Plastische Chirurgie

Eine Gewichtsabnahme bringt stets weitere Folgen mit sich, die die Körpersilhouette stark verändern. So können, insbesondere nach Liposuktionen oder Magenoperationen, störende Hautüberschüsse entstehen, die sich in stark ausgeprägten Falten manifestieren.
Die Hautüberschüsse  bilden sich – auch mit der Hilfe von Sport – nur in seltenen Fällen vollständig zurück. Grund dafür ist die erschlaffte Gewebestruktur, die sich letztlich nur mit Hilfe der plastischen Chirurgie auf Dauer reduzieren lässt.

Neben der ästhetischen Problematik von überschüssiger Haut kann es zudem zu gesundheitlichen Problemen kommen: Entzündungen, Pilzinfektionen und Reibungsschmerzen sind Folgeerkrankungen, die bei den Betroffenen entstehen können.

In der Praxis für Plastische Chirurgie in Freiburg ist Prof. Torio spezialisiert auf die Durchführung von Hautstraffungen bei Lipödem-Patientinnen.

Wenn Sie Fragen zu diesen Themen haben oder direkt einen Termin bei Prof. Torio vereinbaren möchten, schreiben Sie uns bitte über das Kontaktformular eine kurze Nachricht mit Ihrem Anliegen.